Für viele ist es ein Traum auszuwandern. Andere haben diesen Schritt getan - in einem anderen Land zu leben und zu arbeiten. Hier stellen wir Ihnen Expat-Geschichten aus der ganzen Welt vor.


Expat und Expertin - Ein Interview aus Hong Kong

Kaja - www.kajascorner.de
Kaja - www.kajascorner.de

Vor einem Jahr stieg sie in Deutschland in den Flieger und landete in Hong Kong, bereit für ein „neues“ Leben in einer anderen Kultur. In Asien lebt und arbeitet es sich anders als in Good Old Germany. Erfahrungen die wir Expats hier auch in Dubai kennen. Auf ihrem Blog www.kajascorner.de gibt Kaja Einblicke ins Expat-Leben in einer anderen Welt. 

Was hat dich nach Hong Kong verschlagen? Was machst du beruflich?

Ich lebe seit einem Jahr in Hong Kong. Davor war ich bereits einige Male hier um meinen Urlaub zu verbringen. Mein Partner lebt schon längere Zeit in Hong Kong und da ich mich auch gleich in die Stadt verliebt habe, war für mich schnell klar, dass ich auch in diese Metropole ziehen werde. Ich bin hier für ein internationales Modeunternehmen im Bereich Business Intelligence tätig.

Foto: Kajascorner.de
Foto: Kajascorner.de

Ist es eine große Umstellung in HK zu leben? Welche markanten Unterschiede, beruflich als auch privat, gibt es in HK im Vergleich zu Deutschland?

Ja, es ist schon eine große Umstellung hier zu leben. Ich kann gar nicht wirklich sagen ob es einfacher oder schwerer ist, das Leben hier ist jedoch einfach komplett anders. Auch wenn ich Hong Kong gerne als „Asien light“ bezeichne, ticken die Uhren hier einfach anders. Asien light übrigens, weil hier so gut wie jeder Englisch spricht und auch alle Ansagen in der Bahn oder alle Internetseiten auf Englisch sind. Auch ist das Lebensmittelangebot in den Supermärkten stark vom britischen Einfluss geprägt. 

 

Die Freizeitgestaltung spielt sich in Hong Kong meistens im Freien ab. Das liegt zum einen daran, dass wir fast das ganze Jahr über schönes Wetter haben und zum anderen dass der Großteil der Wohnungen viel kleiner ist als in Deutschland. Dafür gibt es hier viele Parks und Sportanlagen, in denen man seine freien Nachmittage verbringen kann.

An eine Sache werde ich mich allerdings nie gewöhnen: Es wird auch im Sommer immer so früh dunkel.

 

Beruflich gibt es auch große Unterschiede. Hier herrscht ein ganz anderes Verständnis von Hierarchie und Gehorsam. Wenn z.B. der Vorgesetzte etwas sagt, dann wird das ohne Widerworte erledigt. Jedoch wird auch nichts hinterfragt. Das ist manchmal für unser westlich geprägtes Bild von einem Arbeitsverhältnis etwas schwer zu verstehen. Darüber hinaus gibt es noch einiges mehr, aber das würde hier wohl den Rahmen sprengen.  

 

Foto: kajascorner.de
Foto: kajascorner.de

Wie kommt man als Expat mit den Einheimischen in Kontakt und wie kommt man ihnen zurecht?

Die Chinesen sind sehr neugierig und meine Arbeitskollegen fragen mich gerne über Deutschland und unsere Traditionen aus. Mit ihnen verbringe ich auch gerne meine Mittagspausen und alle sind sehr höflich und nett. Jedoch verbringe ich meine Abende und Wochenenden meist mit meinen deutschen Freunden.

 

Was machst du in HK am liebsten?

Am liebsten halte ich mich an einem der zahlreichen Strände auf. Und da wir fast das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen haben, komme ich hier gut auf meine Kosten. Ansonsten bin ich auch oft in einem der vielen Shopping Center oder Rooftop-Bars anzutreffen.

 

Dein schönstes Erlebnis in HK?

Oh, da gibt es viele. Aber ich glaube das beeindruckenste Erlebnis war, als ich das erste Mal zum Upper Cheung Cha Beach auf Lantau Island gefahren bin. Die Aussicht, wenn man die Berge hinunterfährt und sich einem das Meer dann eröffnet ist unbeschreiblich schön. Da habe ich ein tolles Gefühl von Freiheit gespürt.

 

Hast du vorher schon woanders im Ausland gelebt?

Ja, ich habe bereits für meinen Arbeitgeber in Frankreich gearbeitet und ich habe in China studiert. Das waren beides sehr aufregende Zeiten aus denen ich sehr viel mitgenommen habe.

 

Wie lange wirst du in HK bleiben?

Das ist eine sehr gute Frage. Ich weiß es noch nicht genau wie lange wir bleiben wollen. Mal abwarten was sich ergibt.

 

Pläne noch in anderen Ländern zu leben?

Ich könnte mir gut vorstellen noch einmal in die USA zu ziehen. Dort würde ich gerne an der Westküste leben. Das stelle ich mir auch sehr spannend vor.

 

 

Foto: kajascorner.de
Foto: kajascorner.de

Was sollte man sich unbedingt in HK anschauen und wo essen gehen?

In Hong Kong muss man sich den Peak anschauen. Von diesem Berg aus hat man eine tolle Aussicht auf Hong Kong Island und den Victoria Harbour. Außerdem ist eine Fahrt mit der Star Ferry von Hong Kong Island nach Kowloon Pflicht und ich kann jedem nur empfehlen einen Abend in einer der zahlreichen Rooftop-Bars zu verbringen.

 

Es lohnt sich auch das kantonesische Essen zu probieren. Ganz typisch für Hong Kong sind Dumplings, das sind gefüllte Teigtaschen in einem Bambuskörbchen gegart. Die gibt es in jedem lokalen Restaurant.

 

Interview: Marla Maria

Fotos: Kaja R.  

Classy Dubai berichtet redaktionell und unabhängig. Als People Magazin stellen wir Menschen vor die uns bedeutsam für die Stadt und ihre Bewohner erscheinen. Classy Dubai erhält keinerlei Bezahlung. Wir freuen uns, wenn Sie uns schreiben an marlamaria@classy-dubai.com oder uns anrufen. Von 6 bis 13 Uhr deutscher Zeit sind wir auch tel. erreichbar unter  +971 52 6878 839. Wir sind werbefrei, Sie helfen uns einfach indem Sie uns auf den Buttons unten liken und weiterempfehlen.

 

Folgen Sie "Classy Dubai" auf

Instagram @dubaiclassy

Pinterest @classydubai

Facebook https://www.facebook.com/classydubaiblog

Twitter @classydubai

Paule Knete