MIT MINDSET IN DIE MILLIONÄRS-LOUNGE

Ein deutscher Unternehmer der sich in Spanien und den Emiraten mit unterschiedlichen Projekten erfolgreich etabliert und als Coach einen Namen macht, zu Gast bei Classy Dubai - Alexander Elias Müller. Er ist Woche für Woche in Webinaren zu erleben und auf verschiedensten Geschäftsfeldern zu Hause. Heißt es Eulen nach Athen tragen, wenn man eine Millionärs-Lounge via Dubai ins Leben ruft? Reisen, Handel, Coaching, Online-Präsenz erfordern den ganzen Mann. Wie er das unter (s)einen Hut bringen kann, erzählt er in unserem Interview.

 

Wer ist Alexander Elias Müller?

Ja, wer bin ich? Elias ist so ein bisschen mein Künstlername. Er wurde mal als mein Ursprungsname ermittelt und den nutze ich deshalb gerne. Am liebsten also „Alexander Elias“. Ich bin 1971 in Hannover geboren worden, aber sehr bald nach Berlin gezogen. Hab also die Metropole mitbekommen und gefühlt, dass ist nicht ganz so mein Ding. Ich hab auch gemerkt, was ich mal mache, muß irgendwie anders werden. In der Ausbildung zum Industriekaufmann, wusste ich schon am ersten Tag, das ist nicht das Richtige für mich. Schon mit 12 Jahren bis zum Abitur hatte ich Nebenjobs bei meinem Vater, zeitweise zwei, drei, vier verschiedene und habe gutes Geld damit verdient. Ich muss so um die 14 gewesen ein, als ich zum ersten Mal 1.000 DM verdiente. Schließlich bin ich 1996 folgerichtig in die Finanzdienstleistung gegangen. Ich durfte dann von der Hochfinanz über Versicherungsvertrieb bis zu Beteiligungen alles hautnah erleben. Hab Immobilienparts verkauft, wir haben Häuser gekauft und noch vieles mehr. In meinem Leben sind bisher schon weit über 100 Millionen Umsatz zu verzeichnen. Das war der Anlass und die Möglichkeit, mir zusagen, ich möchte eigentlich auch gern mal woanders leben, am liebsten dort, wo viel Sonne ist. Die besondere Herausforderung, sowohl in der Finanzdienstleistung als auch im Immobilienbereich, ist jedoch die Ortsgebundenheit. So traf ich für mich die Entscheidung, in das Thema Online Marketing, Network einzusteigen. Geschäfte die man von überall aus betreiben kann, egal wo man gerade ist; am besten gleich ganz digital. Und da bin ich jetzt seit 2011 tätig. Am Anfang zaghafter, doch mittlerweile sind alle meine Projekte, bis auf eins das haptisch ist, ausschließlich Internet-Business. Daraus folgt im Ergebnis, dass ich global unterwegs bin und absolute Internationalität nutzen kann.

 

Business & Mindset 

Ich glaube Mindset, also die innere, geistige Einstellung zu seinem Ziel ist für jeden wichtig, für gestandene Unternehmer, doch vor allem für jene die Unternehmer werden möchten. Was heißt nämlich Unternehmer zu sein? Viele denken, Unternehmer sein bedeutet nur: Ich verdiene viel Geld. Ich glaube allerdings, jeder muß sich vorher zunächst einmal darüber klar werden, wie, und daß es vielleicht auch mal in die andere Richtung und vielleicht auch mal nach unten gehen kann. Ich glaube das ist ganz, ganz wichtig. Es gehört zum positiven Mindset, denn wenn der Gegenwind das erste Mal aufkommt und ich bin darauf nicht vorbereitet, dann kann es sehr schwer sein. Es geht beim Mindset nicht darum, alles positiv zu sehen, sondern darauf ausgerichtet zu sein, das Beste aus Situationen zu machen und aus Fehlern zu lernen. Wenn ich mir das Bein breche, ist das alles andere als schön, aber der Vorteil ist, endlich kann ich vielleicht die Bücher lesen, die ich immer schon mal lesen wollte. Man hat die Ruhe, sich mit sich selbst zu beschäftigen und zu schauen, wie man aus dieser Situation einen Erfolg gestalten kann. 

 

 

Das Entrepreneur Mindset. Die 3 wichtigsten Habits?

Das Entrepreneur-Mindset bei meinem Coaching, führt darauf hin, seine wahren Ziele zu finden. Wir alle haben ja oftmals Ziele. Das Typische ist oft, ich möchte ein Haus, ich möchte Geld, ich möchte ein tolles Auto. Aber sind das unsere wahren Ziele oder sind das vielleicht Ziele, die uns durch Werbung oder Marketingmaßnahmen oder von unseren Eltern vorgegeben worden sind, die vielleicht gar nicht unsere wirklichen persönlichen Ziele sind. Doch wenn es die wahren Ziele sind, warum bin ich dann trotz alledem ohne Motivation? Ich bin überzeugt, daß da der Hase im Pfeffer liegt. Wenn ich ehrlich zu mir selber bin und meine wahren Ziele herausfinde, dann hab ich Motivation, dann steh ich morgens auf, da brauche ich keinen Wecker, da brauche ich einfach keinen anderen Antrieb. Das Wichtigste was Du in meinem Kurs findest ist

  1. Deine Ziele im immateriellen Bereich 
  2. Deine Ziele im materiellen Bereich – Was sind meine wahren Ziele?
  3. Dein täglicher Erfolgsleitfaden, den du auch danach beibehalten solltest. Mindset ist wie Zähneputzen für die Seele. Wir werden nicht aufhören, unsere Zähne zu putzen. Auch Mindset ist ein tägliches Tun. Ich rede nicht von Stunden, sondern täglich einfach nur 5 bis 10 Minuten mit sich selbst zu „reden“.

Business in Dubai vs. Business in Deutschland

Wenn man nach Dubai kommt, erschlägt es einen erst mal. Ich weiß nicht wie oft mir der Mund offen stehen geblieben ist als ich zum ersten mal nach Dubai kam. Die Stadt ist halt einfach Wahnsinn. Ich glaube wichtig ist, zu relativieren und zu verstehen, dass hier alles sehr stark auf Außenwirkung getrimmt ist. Sehr amerikanisch auch vom Denken her. Das ist der Grund dafür, warum es so wichtig ist, einen vernünftigen Außenauftritt hinzulegen. Also wenn man eine Website hat, dann sollte die auch wirklich zur Zielgruppe und zum Thema passen. So wie seine Visitenkarte auch. Darauf wird geachtet, weil man es hier mit Menschen zu tun hat, die auf Außenwirkung geprägt sind. Angesichts der multikulturellen Gesellschaft hier in der sich 24 Stunden, sieben Tage die Woche alles ums Geschäft dreht, macht auch Verläßlichkeit auf jeden Fall Sinn und schafft Vertrauen. Das wirkliche Business gestaltet sich hier natürlich sehr viel anders als in Deutschland. Viele Europäer brauchen Jahre, das zu verstehen, denn optisch sieht manches ähnlich aus. Doch das täuscht gewaltig. Ich hatte den riesengroßen Vorteil, vor einigen Jahren nach Mallorca gezogen zu sein. Es wurde mir gesagt, wenn Du Deine deutsche Pünktlichkeit von anderen erwartest, wirst du da drüben untergehen. Da ist sehr viel dran und ich bin ein sehr pünktlicher Mensch. Ich sage auch, wer nicht pünktlich ist, ist Körperverletzung, weil man die Zeit des anderen missbraucht.

 

Allerdings sind die Kulturen hier total anders. Auf Mallorca ist Fiesta Fiesta. Wenn ich auf Pünktlichkeit in Dubai bestehe oder, dass die Sachen wirklich immer so passieren, wie wir es aus Deutschland kennen, dann werde ich mich viel ärgern, werde viele Probleme haben, die ich mir ersparen kann. Wenn ich einen Termin um 10 Uhr vereinbare, kann es durchaus sein, dass dieser erst um 11 Uhr beginnt, aber darauf muß man sich einfach einstellen.

 

Was steckt hinter der Philosophie von Entrepreneur Dubai: "Erfolgreich Geld sparen und verdienen mit den richtigen Informationen"?

Was heißt erfolgreich Geld verdienen und sparen? Es gibt Dinge, die machen wir fast alle selbst, wie zum Beispiel das Buchen von Flügen und Hotels, egal ob für Business- oder Urlaubsreisen. Wie wäre es denn nun, wenn ich bei booking.com buche und 4-5% als Rückvergütung in Form von Geld direkt auf mein Konto bekomme? Oder wie wäre es, wenn ich z.B. einen Flug mit Emirates von Dubai nach Hannover buche und 1-2% als Rückvergütung bekomme, sofort auf mein Konto. Das heißt „Geld in Echtzeit“ bekommen, das man sich auch auszahlen lassen kann. Gerade Unternehmer haben oft hohe Reisekosten. Wenn sie hier schon sparen können, ist das ein deutlicher Vorteil auch für Unternehmen.

 

Du kannst in Shops viele Dinge kaufen, die auch beim weltgrößten Anbieter zu haben sind, aber durch meine Lösung nochmal 10 bis 15% günstiger. Das macht es für jeden Interessant. Warum soll ich diese 10-15% nicht mitnehmen?

Ein anderes Beispiel ist Gold. Wenn ich Gold kaufen möchte und bereit bin, etwas länger zu warten, kann ich bis zu 50% Rabatt bekommen - auf echtes Gold. Oder ich möchte mein Geld etwas ertragreicher parken als normalerweise und habe eine Möglichkeit, das vollautomatisch für mich erledigen zu lassen, bei vollem Zugriff auf mein Kapital … .

Wir haben hier ein Lösungspaket kreiert, die Leben gewordene Win Win Situation.

 

Millionärs Lounge

Warum Millionärs LoungeZum einen ist es das Ziel der Lounge, einen Treffpunkt für Menschen mit diesem Anspruch oder diesem Ziel zu bieten. „Warum ist ein Mensch Millionär?“ Wir haben eine Erbengeneration, die zum Millionär geboren wurde. Doch es gibt noch viel mehr, die Millionär „self made“ geworden sind. War das einfach nur Glück? Waren die schöner oder klüger, offener, besser oder schneller? Ehrlich gesagt, sie hatten eines - die besseren Informationen zur richtigen Zeit. In der Millionärs Lounge geben wir diese Informationen weiter. Wo hast Du die Möglichkeit beim Goldkauf zu sparen? Wie schaffst du ein vernünftiges Mindset, das dich in die Lage versetzt, diese Information zielführend zu verarbeiten?

 

Dubai Network und Business

Es ist richtig, Dubai steht für Business und Network und wie schafft das Unternehmen Entrepreneur Dubai, dies zu verbinden? Ein sehr einfaches Rezept. Unsere Teilnehmer können ganz leicht alles weiterempfehlen, was bei Entrepreneur Dubai durch Affiliate Programme unterlegt ist; für jedes Programm extra. Bei Reisen gibt es auf verschiedenen Ebenen Geld. Beim Gold ebenfalls. Die Kunden werden immer von den Anbietern direkt bezahlt, nicht von der Lounge. Und das Schöne ist, wir haben dafür eine App entworfen. Eine sogenannte Web-App, die sie immer auf dem Handy haben. Sie ist personalisiert und sie können sofort Informationen über das Thema Reisen oder das Thema Mindset usw., über die sozialen Medien, über Facebook, WhatsApp oder Email senden. Sollte mein Lead die Empfehlung nutzen, man ahnt es, verdiene ich Geld. Da wir unser Handy immer bei uns haben, vernetzte ich mich und mein Business heutzutage auf diese Weise. Eins steht doch fest, durch das Internet ist die Welt kleiner geworden, enger zusammengerückt und eröffnet uns die Möglichkeit, rund um die Uhr an 365 Tagen Geld zu verdienen. So entstehen heute Millionäre.

 

Ein Tag im Leben des Unternehmers Alexander Elias Müller

Früher war ich ein absoluter Workaholic, 13 oder 16 Stunden waren schon mal möglich, ohne Wochenende. Das hat mich nicht wirklich glücklich gemacht. Heute weiss ich, durch das Internet geht es auch anders. Entscheidend ist letztendlich, was Du tust und nicht wie viel Du tust. Heute stehe ich morgens zwischen 5.30 und 6.30 auf, ohne Wecker, mache dann erst mal mein eigenes Mindset. Schreibe dann mein Erfolgstagebuch, jeden Morgen außer Sonntags. Sonntags habe ich gar keine Verpflichtungen. Das ist ein Abkommen mit mir selbst. Dann treibe ich Sport, wirklich auch sechs Tage die Woche. Das ist joggen, Eigenkörperübungen und ich meditiere. Dann mach ich wirklich sprichwörtlich „mein Ding“. Ich beschäftige mich mit meinen Internetprojekten, checke die E-Mails, ich nehme mehrere Videos am Tag auf für alle Bereiche, die poste ich auf Social Media. Ich suche nach immer neuem Input. Prüfe, verwerfe, und wenn es was für mich ist, teste ich die Sachen drei, vier Monate. Was sich bewährt wird es vielleicht in die Millionärs Lounge schaffen. Gegen 18 Uhr nehme ich mir wieder Zeit für mich. Meine reine Arbeitszeit liegt bei vier, fünf Stunden am Tag. Ich gebe alle zwei Tage ein Webinar zu all den verschiedenen Bereichen. Doch wichtig für mich ist „quality time“. Zeit für mich, zum Lesen, zum Lernen. Das ist für mich Lebensqualität. Nicht machen müssen. Machen dürfen was ich will.

Vielen Dank für das Interview.

 

Mehr Infos und Kontakt

www.entrepreneur-dubai.com