GANZHEITLICH-DEN KÖRPER ALS GROSSES GANZES SEHEN

13 Fragen an die Osteopathin und Kinesiologin Evelyn Brey

Der Mensch - eine Einheit aus Körper, Geist und Seele, die optimalerweise im Einklang sind. Was geschieht, wenn sie aus der Balance geraten? Wie macht unser Körper auf sich aufmerksam?  Wer den Menschen als Ganzes betrachtet, versteht die Zusammenhänge. Über die Wege zum körperlichen und seelischen Wohlbefinden sprachen wir in Dubai mit der österreichischen Osteopathin Evelyn Brey:

 

1

Dein Gebiet ist u.a. die Osteopathie. Viele Menschen verwechseln Osteopathie mit Physiotherapie. Wo liegen hier die Unterschiede?

Osteopathie ist teilweise ein Begriff der schwer zu verstehen ist, da osteo ja auf griechisch “Knochen” heisst. Osteopathen arbeiten aber natürlich nur indirekt mit Knochen. Die Osteopathieausbildung geht dahin, den Menschen als ganze Einheit zu sehen und dazu gehört alles – Knochen, Muskeln, Sehnen, Gelenke und auch Organe. Während es viele Überschneidungen gibt zwischen Osteopathie und Physiotherapie-Behandlungen ist einer der wesentlichen Unterschiede, dass Physiotherapeuten, so wie ich das aus Erzählungen von Patienten verstehe die beides ausprobiert haben, sich Großteiles auf das Problem konzentrieren, z.B. ein Knieproblem. In der Osteopathie behandeln wir natürlich das befallene Gelenk, aber auch die Wirbelsäule und andere Gelenke. Vor allem versuchen wir rauszufinden warum das Problem passierte, um der Person Ratschläge zu geben wie man den ganzen Muskel--Skelettapparat wieder in Balance bringen kann. Wir arbeiten hauptsächlich mit unseren Händen, also ohne Maschinen. 

 

2

Wenn die Gelenke schmerzen, liegt dort (meist) nicht immer die Ursache. Body, Mind & Soul gehören zusammen. Wenn sie außer Balance geraten, spüren wir es in unserem Körper. Was wäre ein ganzheitlicher Ansatz, wieder in Balance zu kommen?

Viele Menschen spüren ihren Körper erst dann, wenn er nicht mehr funktioniert oder wenn Schmerzen auftreten. Vorher sind sie sich des Körpers und seiner Funktionen nicht sehr bewusst. Wir leben immer mehr in unserem Kopf, tatsächliche Bewegung wird immer weniger. Da geht uns das Feedback ab, das uns unsere Sinne und unser ganzer Körper ständig geben. 

Ein erster Schritt wäre daher zuerst das Spüren des eigenen Körpers wieder zu erlernen: bewusst atmen, zu bemerken wie man auf verschiedene Nahrungsmittel reagiert, die Wärme der Sonnenstrahlen auf der Haut zu spüren, im taufeuchten Gras barfuß zu gehen. Mit dem Alltag haben wir einfach vergessen wie uns dieses Spüren, dieses Bemerken unser selbst, guttut – nicht nur physisch, sondern auch mental und emotional. 

 

3 

Ein Patient kommt mit Schmerzen zu Dir. Wie findest Du die Ursache? 

Zuerst nehme ich eine gründliche Anamnese auf.  Die Patienten wissen oft zumindest den Auslöser selber, z.B. beim Sport oder zu viel vor dem Computer sitzen. Hier in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind die langen Autofahrten ein Problem. Zuhören ist sehr wichtig. Heutzutage “befragen” viele Leute gleich mal “das Internet”. Da kann es dann sein, dass man der Person erklärt was sie NICHT hat, um dann die Ursache mit gezielten Fragen und osteopathischen Testmethoden rauszufinden. 

 

4

Was sind die Hauptauslöser für Schmerzen in Gliedmaßen, Rücken oder Gelenken?

Die Hauptauslöser sind Dehydrierung, emotionaler Stress, Schlafprobleme, falsche Ernährung und keine oder falsche Bewegungen.

 

5      

Woher weiß ich, wenn ich einen Osteopathen aufsuchen sollte? 

Wenn Muskel-, Glieder- und Rückenschmerzen nach 4-5 Tagen nicht besser werden, bzw. schon früher, sollten die Schmerzen sogar schlimmer werden. Auf alle Fälle aber sofort einen Osteopathen, Physiotherapeuten oder Arzt aufsuchen sollte es nicht nur Schmerzen geben, sondern auch Kribbeln in den Armen oder den Beinen entlang, Taubheit irgendwo im Körper, Schwindel z.B. nach einem Sturz, plötzliche starke Kopfschmerzen oder eine plötzliche Veränderung im Verdauungsapparat.

 

6

In unserer Region sind wir den besonderen klimatischen Bedingungen, wie langen heißen Sommern, Klimaanlagen und hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Falsche Ernährung u. wenig Bewegung spielen zusätzlich eine Rolle. Wie können wir trotz dieser Bedingungen fit bleiben?

Wir leben hier in der trügerischen Einbildung, dass wir, da wir Klimaanlagen haben, unser Leben immer gleich führen können. Das ist aber nicht der Fall. Früher reisten die einheimischen Stämme vom Inneren des Landes an die Küste. Solch eine drastische Umstellung brauchen wir nun tatsächlich nicht zu machen.

Aber wir sollten die Ernährung der Jahreszeit angepasst umstellen: genügend Wasser und frische Gemüsesäfte trinken. Gut hydriert zu bleiben ist das Wichtigste um Muskeln, Gelenke und Gehirnfunktion geschmeidig zu halten. Die Nahrungsmittel sollten einen hohen Wassergehalt haben. Und da man sich der Hitze wegen allgemein weniger bewegt, sollten die Portionen reduziert werden. Um fit zu bleiben entweder frühmorgens oder erst am Abend kürzere Spaziergänge machen oder schwimmen.  Für ein bisschen mehr Bewegung das Gym nutzen oder Yoga betreiben.

 

7

Alles ist Energie. Alles ist in Schwingung. Ausser der Osteopathie wendest du ja noch andere Therapien an, die eher in Richtung Energiearbeit gehen. Kannst du mehr darüber erzählen?

Ja ich bin auch Kinesiologin und arbeite mit Touch for Health, also „Gesund durch Berühren“, „Brain Gym“ und „Rhythmic Movement Therapie“.

Die Kinesiologie ist eine umfassende Therapieform. In ihr sind westliche und asiatische Heilmethoden wie z.B. die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Osteopathie, Chiropraktik, Ernährungs- und Bewegungslehre und Akupunktur vereint.

Besonders bei Kindern fördern die integrierten, speziellen „Brain Gym“-Übungen („Hirngymnastik“) die Lernfähigkeit und bauen Lernstress ab. Diese Übungen helfen aber auch Erwachsenen entweder zur Rehabilitation nach Sportverletzungen, Gedächtnisschwäche oder z.B. beim Lösen von Problemen neue Ideen zu finden.

Die frühkindlichen Reflexe, sensorische Wahrnehmungen und die motorische Entwicklung sind bedeutsam für die persönliche Entwicklung wie auch für den Lernprozess. Sollte es zu Störungen dieser Reflexe kommen, kann dies zu Verhaltensstörungen und Lernproblemen führen. Mit der Methode von „Rhythmic“ werden auf sanfte Weise diese grundsätzlichen Bewegungsmuster der Entwicklung wiederholt, um nachzuholen, was in der ersten natürlichen Entwicklungsphase nicht ganz, quasi “von selber”, funktioniert hat. Es hilft bei Bewegungs-, Lern- und Verhaltensschwierigkeiten, bei Skoliose oder bei Rehabilitation nach einem Schlaganfall.

In der chinesischen Medizin geht man davon aus, dass energetische Leitbahnen den ganzen Körper durchziehen, die sogenannten Meridiane.

Eine besonders wichtige Rolle spielt in der Kinesiologie die Muskulatur. Durch spezielle Muskeltests können Energieblockaden im Körper und in den Energiebahnen, den Meridianen, aufgedeckt werden. Diese Störungen können physische, emotionale oder chemische Hintergründe haben. 

Energie wird wieder in Fluss gebracht, durch die Massage von spezifischen Reflexpunkten, Entspannungstechniken, Bewegungsübungen sowie Beratung für Ernährung.

 

8

Die Meridiane in unserem Körper sind die Kanäle für Energie, u.a. auch Qi genannt.  Wo verlaufen sie in unserem Körper? Wie spüre ich, ob Energiebahnen blockiert sind? Welche Auswirkungen hat eine Blockade?

Die Meridiane durchziehen den ganzen Körper von den Finger- bis zu den Zehenspitzen. Blockaden im Energiefluss zeigen sich am Anfang meist dadurch, dass man sich unwohl fühlt. Man steht nicht gerne auf, geht nicht gerne zur Arbeit, Umgang mit Mitmenschen wird eine Belastung. Ignoriert man diese Gefühle, kann es zu Kopfschmerzen kommen, Schlaf- und Esstörungen, usw. Das glückliche, erfüllende Lebensgefühl, das sich jeder wünscht, stellt sich auch nach schönen Erlebnissen nicht mehr ein. Wenn sich dieses Gefühl über ein paar Monate hinzieht, wäre das der erste Hinweis, dass man sich über sein Leben Gedanken machen sollte ob es wirklich so ist wie man es gerne hätte. Lernt man mit diesen Anzeichen des Unwohlseins zu leben, denn es ist ja fast ein normales Gefühl da es vielen Menschen so geht, kann es zu Magenbeschwerden kommen, Gedankenlosigkeit, Fahrigkeit, etc. Die Muskeln verkrampfen sich, die Gelenke werden steif und man bekommt Schmerzen.

 

9

Immer mehr Menschen wollen zurück zur Natur, zu Achtsamkeit, Meditation, Yoga oder Energiebehandlungen. Liegt es an der heutigen "Mode" oder an ihrem Leben, in dem sie immer mehr unter Druck stehen? Worauf deuten die Symptome hin? Ein Trend oder Rückkehr zur ureigenen Natur? Ist es den Menschen bewußt? Wie unterstützt Du in diesem Bereich?

Ich bin mir nicht sicher, ob das Umdenken und dieses “zurück zur Natur wollen” als etwas Bewusstes anfängt. Es ist eher eine Abwendung vom status quo, weil dieser nicht länger funktioniert. Die Geschichte von “mehr und mehr Konsum und du wirst glücklich sein” erweist sich für viele als Trugschluss. Vielleicht kommt diese Wendung daher, dass die Menschheit langsam verstehen lernt, dass sie selber die besten “Heiler” und “Helfer” und “Glücklichmacher” für sich sind. Und um das zu tun, muss man sich selber kennen. Um dieses Wissen zu vertiefen eignet sich ein Aufenthalt in der Natur sehr gut. Es gibt einem die Möglichkeit den Geräuschen des täglichen Alltags zu entfliehen, Augen und Ohren zu entspannen, sich zu dehnen und zu strecken und tief zu atmen, nicht bedrohliche sondern erfreuliche Töne zu hören so wie das Zwitschern der Vögel, Waldesrauschen oder das Echo in den Bergen und die Stimme im eigenen Kopf. Der Stresspegel kommt sofort runter und man bekommt die Gelegenheit in sich selbst reinzusehen und zu horchen und nachzuforschen was denn wirklich los ist mit einem selber, und sich nicht nur mit Bildern und Informationen von aussen berieseln zu lassen. Sich die Frage zu stellen: “Was und wer bin ich und was und wer will ich eigentlich sein?” Sind die Antworten dieser Fragen nicht im Einklang kommt es zu Konflikten und Blockaden im seelischen, emotionalen, mentalen und dann früher oder später im physischen Bereich. 

Um Menschen in diesem Bereich zu unterstützen, weise ich sie zuerst einmal darauf hin, dass sie sich selbst am besten helfen können – außer es geht um einen medizinischen Notfall. Viele Leute glauben das zunächst nicht, da wir unser Gesunden heutzutage ja einem Medikament oder einer Operation überlassen und unser ganzes Vertrauen darin setzen anstatt in sich selber. Aber mehr und mehr Menschen sind diesen Gedanken gegenüber offen. Viele müssen erst wieder richtig tief durchatmen lernen – etwas das als automatisch angesehen wird und viele aber nicht wirklich können - Aufnehmen und Loslassen. Ich zeige ihnen einfache Dehnübungen, z.B. die Meridiandehnübungen, die gleichzeitig Muskeln dehnen und den Energiefluss wieder in Schwung bringen.

 

10

Es gibt immer mehr innovative Geräte, Methoden und Produkte auf Schwingungsbasis. Kannst Du uns die Wirkungsweise erläutern? Was passiert dann in unserem Körper?

Diese “neuen” Geräte, die teilweise auch schon über 60 Jahre auf dem Markt sind, z.B. ein Bioresonanzgerät mit dem ich arbeite, funktionieren auf Frequenzbasis. Frequenzen messen Schwingungen. Alles ob Lebewesen oder scheinbar starre Materie sind Schwingungssysteme. Was schwingt sind kleinste Teilchen oder Energiefelder. Diese Teilchen oder Felder sind in Bewegung und tauschen Informationen aus. Dieser Informationsaustausch kann über Geräte erfolgen oder aber auch von Mensch zu Mensch durch Handauflegen oder manuelle Behandlungen. 

Schwingungen und Energiefelder umgeben uns überall. Manche sind positiv, manche negativ, Handymasten wären ein Beispiel für negative Energie. Manche Leute sind “Energieräuber”, manchmal dauert es bis man das bemerkt. Wenn man es weiss, dann sofort wieder Energie auftanken bzw. ausgleichen – aber nicht mit “Energy Drinks“ oder Kaffein, sondern durch Spaziergänge im Wald, im Garten oder am Meer entlang, Meditation. Hier kommt die von dir vorher erwähnte Achtsamkeit ins Spiel. Rausfinden was uns besonders “gut drauf” sein lässt – ist es ein gemütlicher Kaffee mit der besten Freundin, die auf der gleichen Wellenlänge liegt, oder Musik hören oder es ist ein Familienausflug, joggen im Wald oder sich mal kurz in die kühlen Fluten zu stürzen, das Richtige um wieder alle Schwingungsebenen zu balancieren.

 

11

Die neueste Kreation auf dem VAE Markt im Bereich Quantenphysik - und gerade ganz neu hier erhältlich - ist Lavylites, eine Schwingungskosmetik. Wir haben sie bei Classy Dubai bereits getestet und sind inzwischen Anwender. Bist Du mit den Produkten von Lavylites auch schon in Berührung gekommen? 

Ja ich hatte schon Gelegenheit, einige der Produkte selber auszuprobieren. Sie duften äußerst angenehm, fühlen sich erfrischend an und am besten finde ich, dass sie, so ganz nebenbei, eine entschlackende Wirkung haben.

 

12

Deine Einschätzung für den Wellbeing/Quantum/Energiebehandlungsmarkt u. wie offen sind die Menschen dafür?

Immer mehr Menschen haben gesundheitliche Probleme, die durch Industrie- und alltagsbedingte Umweltgifte, Konservierungsstoffe in Lebensmitteln und durch chemische Rückstände in Kosmetik und Bekleidung hervorgerufen werden. Die vielfältigen Symptome werden von der Schulmedizin nicht immer zur Zufriedenheit der Menschen behandelt. Das kurbelt das Bedürfnis nach Naturheilverfahren und anderen Alternativen an.

Damit Patienten die zahlreichen Angebote im Gesundheitsmarkt überhaupt noch unterscheiden und das für sie passende erkennen können, sind aber nachhaltige Aufklärungsstrategien notwendig. Wenn dies geschieht wird die Nachfrage in den nächsten Jahren stark ansteigen.

 

Mein Wunsch wäre es, dass die natürlichen Therapien, die im Moment als alternative Therapien eingestuft werden, z.B. Osteopathie, Hydrotherapie oder Pflanzenheilkunde um nur einige zu nennen, wieder die Norm würden.

 

Evelyn Brey
Evelyn Brey

13

Welche "Erste-Hilfe-Tipps" hast Du, um mit einer positiven Einstellung in den Tag zu starten? 

Starte mit Wasser trinken, ein gutes, stärkendes Frühstück, dann ein paar Überkreuzbewegungen, am besten mit schwungvoller Musik, um Körper und Geist aufzuwecken - dazu noch lächeln und schon kann ein schöner Tag starten.

 

Vielen Dank für das Interview.

 


Folgen Sie „Classy Dubai" auf

Instagram @classydubai_mag

Youtube Classy Dubai

Facebook @classydubaiblog 

Bloglovin Classy Dubai

LinkedIn Classy Dubai

Pinterest @classydubai

Paule Knete