ARTENSCHUTZ FÜR HASHTAGS!

Stoppt den rücksichtslosen Mißbrauch unschuldiger Lesezeichen.
Unter viele Posts in den sozialen Medien, vor allem auf Instagram, möchte ich gern schreiben „Hash mich, ich bin der Frühling!“, weil jene Postenden selbst nach 10 Jahren Social Media partout nicht verstehen was Hashtags sind. Anstatt unter ihr Bild zu schreiben was sie mitteilen wollen, langweilen sie uns mit sinnlosen Begriffen wie #anderhausecke, #inhildesgarten oder #gertrudamfenster. So ein Hashtag macht keinen Sinn, auch nicht so eins wie #Kunst. Damit Du nicht zu denen gehörst über die die Instagram-Gemeinde lästert, hier eine kurze Erklärung.

 

Das „hash“-„tag“ (zu Deutsch nichts anderes als „#-Markierung“) bedeutet „Schlagwort“. Es dient dazu Deinen Post - wie in einem Lexikon - bestimmten Suchbegriffen zuzuordnen. Noch einfacher auf gut Deutsch: Ein # ist ein Lesezeichen, um von einem Suchenden zu einem Thema gefunden zu werden. Kein Mensch, auch nicht Du, würde nach einem Schlagwort #anderhausecke oder #lieschenaufdermauer im Netz, im Duden oder auf Wikipedia suchen. Wozu auch? Wer interessiert sich dafür was an fremder Leute Hausecke passiert?

 

Dasselbe gilt für allgemeine Begriffe wie #kunst oder #fussball. Menschen suchen sehr konkret. Sinn macht #worldcuprussia oder #fifaworldcup2018, wenn man Follower über das Thema Fußball WM 2018 gewinnen will oder #godolphin – konkrete Begriffe von allgemeinem Interesse. 

 

Ein Beispiel für ein Hashtag nach dem keiner sucht ist #dubaiduringtheday (2 Einträge!) oder #ahmedsiftar (0 Einträge). Warum schreibt man nicht „Dubai am Tage ist zwar heiß, aber man sieht die gigantischen Ausmaße der Stadt?“ Das ist eine sinnvolle Unterschrift.


Zusammenfassung: Hashtags sind keine Erklärung, sondern Schlagworte. Wenn Du Interesse wecken willst, dann verwende wenige, wohlüberlegte Hashtags, die zu Dir führen und nicht in einen Ozean ähnlicher Bilder (wie #art 370 Mio. Einträge).

Ein Sonderfall ist, wenn Hashtags als humorvolles Stilmittel verwendet werden. Die Moderatorin Nova Meierhenrich postete zum Beispiel aus ihrem Garten mit dem Hashtag #jetzterstmalwassermarsch.

 

Mein unikates Hashtag des Tages ist #rettetdiehastagsdennsiekoennennichtsdafür.

 

Paule Knete
German Blogger, Photographer, PR Expert
Social Media
Dubai-Berlin