Erste Cabaret Show in Dubai

Kultur (german and english)

Glitzer, Glamour und düstere Wahrheiten. „Sirens of the Silver Screen“ (Sirenen der Leinwand) markiert als erstes Cabaret in den UAE einen Meilenstein in der Welt der Unterhaltung. 

Die Show taucht in das Leben des 20. Jahrhunderts ein; von Judy Garland, Audrey Hepburn und Marilyn Monroe. Bis heute sind sie Ikonen der Leinwand, skandalös ihre Off-Screen-Eskapaden. Für eine Nacht werden diese Femme Fatales wieder zum Leben erweckt von der Schauspielerin und Sängerin Beth Burrows, die das Stück auch geschrieben hat. Wir haben Sie zu diesem Ausflug ins historische Cabaret befragt:

Wie kamst Du auf die Idee, Stücke aus dem Leben dieser drei Diven zu interpretieren?

Zu spielen ist schon immer meine erste Liebe gewesen und schreiben meine zweite Liebe. Ich hatte es bisher strikt getrennt, aber nun war es an der Zeit beides zu kombinieren. Warum ich mich für diese Stücke entschieden habe: Zum einen gibt es in Dubai keine Cabaret Shows. Die meisten Musicals kommen aus Großbritannien oder US, obwohl es hier viele professionelle Darsteller gibt. Zum anderen sollte das Stück so schillernd und glamourös sein wie Dubai. Dubai ist einer dieser funkelnden Orte. Und außerdem wäre es kriminell die fabelhaften Geschichten von Judy Garland, Audrey Hepburn und Marilyn Monroe nicht zu erzählen.

 

Ich hatte eine lange Liste von Frauen die ich in dieser Show spielen könnte (ich hab noch 12 weitere Namen darauf), aber ich dachte diese drei Ikonen haben die spannendsten und pikantesten Geschichten zu erzählen.

Alle drei hatten ein sehr aufregendes Leben. Es gibt viele Geschichten von ihnen zu erzählen. Warum hast Du diese gewählt? 

Es gibt soviel von den drei Frauen zu erzählen, dass ich ohne Weiteres eine eigene Show über jede von ihnen schreiben könnte. Nach einigen Wochen Recherche aus ihren Leben – vom Lieblingsessen bis hin zur Kleidergröße – mußte ich es auf drei 25-Minuten-Geschichten komprimieren. Das war der härteste Teil der Arbeit. Ich wollte einfach nichts weglassen, aber es ist unmöglich alles in dieser Zeit zu erzählen. Was ich in der Show zeige sind für mich die "besten Happen", was nicht unbedingt heißt, dass ich nur die glücklichen Momente zeige. Es gibt da auch ziemlich düstere Sachen.

 

 

Verpassen Sie nicht Ihre Show – die einzige Show - am Samstag den 14. May um 20.00 Uhr im DUCTAC Mall of the Emirates.

 

 

Beth Burrows ist ein kreatives Multitalent. Bevor sie nach Dubai kam, hatte sie führende Rollen auf den Bühnen Londons. Sie hat für Sir Andrew Lloyd Webber und Sir Paul McCartney gesungen.  Wir stellen sie bereits im Monat März vor.


english

 

1. What was your inducement and idea to write a performance especially about the three divas?

Performing has always been my first love, but writing is second. I'd always kept them quite separate, but I thought it was high time I tried combining them! The rationale behind 'Sirens of the Silver Screen' was:

 

1. Dubai doesn't have any cabaret shows, and most of the musical theatre is brought in from the UK or US, even though there is a pool of talented, professional performers here.

2. If I write create a show it has to be glitzy and glamorous as Dubai is a very sparkly place!

3. Judy Garland, Audrey Hepburn and Marilyn Monroe have such fabulous stories that it would be criminal not to bring them to life on stage. 

 

I had a long list of women I could choose to showcase (about 12 other names), but I thought I had to go with these three because they are the most iconic and have the juiciest stories!

 

2. All three had an extensive life. So many stories to tell. Why you was choosen these parts of their life?

There is SO much to all three women; I could have easily written a show for each of them! After a few weeks spent educating myself about every aspect of the stars - from their favourite food to their dress size - I had to whittle it down to three 25 minute sets. That was the tough part. I didn't want to leave anything out, but ultimately you can't tell it all. The material and information that appears in the show is what I deem to be each woman's 'best bits'. This doesn't necessarily mean it's all happy, it's not. There is some pretty dark stuff in there too. 

 

3. Is there one of these three divas who you feel very close and if, why?

That's a really tricky one! I identify with elements of each of them. With Judy I understand the pressure of performing, with Audrey I really admire her humility and with Marilyn I relate to her struggle to please everyone at once. I would say I probably feel 'closest' - if that's possible - to Audrey. I find her the most human of the three women - Judy and Marilyn both lost their way to drugs at quite a young age. 

 

Don´t miss to watch the show ONLY on 14th May at 8pm, Ductac Mall of the Emirates


 

Interview: Marlamaria

Fotos: Paule Knete und Beth Burrows

Classy Dubai berichtet redaktionell und unabhängig. Als People Magazin stellen wir Menschen vor die uns bedeutsam für die Stadt und ihre Bewohner erscheinen. Classy Dubai erhält keinerlei Bezahlung. Wir freuen uns, wenn Sie uns schreiben an marlamaria@classy-dubai.com oder uns anrufen. Von 6 bis 13 Uhr deutscher Zeit sind wir auch tel. erreichbar unter  +971 52 6878 839. Wir sind werbefrei, Sie helfen uns einfach indem Sie uns auf den Buttons unten liken und weiterempfehlen.

 

Folgen Sie "Classy Dubai" auf

Instagram @dubaiclassy

Pinterest @classydubai

Facebook https://www.facebook.com/classydubaiblog

Twitter @classydubai

Paule Knete