Lilli Jahilo: In den Kleidern liegt die Kraft

Fashion (german & english)

Zarte handgearbeitete Haute-Couture-Stickerei auf fließenden Stoffen; Farben, zur Perfektion kreiert. Bei Chanel ausgebildet, pflegt die Designerin Lilli Jahilo das höchste Niveau dieser Handwerkskunst. 2010 startet sie mit großem Erfolg ihr eigenes Label in ihrem Heimatland Estland. Noch im gleichen Jahr präsentiert sie ihre Kollektion auf der Berlin Fashion Week. Ihr Stil ist markant und wird schnell unverkennbar. Sie versetzt die Damenwelt bis nach Dubai in Verzückung. Nun endlich kam Lilli Jahilo für eine private Fashion Show nach Dubai. In einer ihrer Kollektion gebührenden, stylischen Suite im Vida Hotel Downtown konnten geladenen Gäste die aktuelle Kollektion sehen, anprobieren und natürlich kaufen. Die Auswahl fiel schwer. Wir haben Lilli, zwischen all ihren bildschönen Kleidern, zum Interview getroffen. 

Natalia Shustova alias shoestova - Fashion- und Lifestyleikone
Natalia Shustova alias shoestova - Fashion- und Lifestyleikone

Welche sind aus Deiner Sicht, der Designerin, die entscheidenden Details Kollektion?

Jedes Stück meiner Kollektion ist mit viel Liebe unter ethisch besten Voraussetzungen produziert – von Top Schneidern unseres eigenen in-house Ateliers. Wir legen sehr viel Wert auf Schnitt und Qualität der Stücke, so passen die Kleider ideal. Frauen die sich selbst und unsere Umwelt schätzen, finden Harmonie und Stärkung in unseren, oft überliefert wertvollen, Kleidern.

 

Welche Materialien verwendest Du? 

Ich neige zu weichen und leichten Stoffen oder dezenten Crêpe, Chiffon oder Georgette. Mir ist immer wichtig, dass die Stoffe sich weich und angenehm auf der Haut anfühlen. So ist es auch unverzichtbar, Wert zu legen auf hohe Qualität von Innenfutter und -nähten der Stücke. All meine Stoffe beziehe ich von den besten Herstellern Europas. Ich mache niemals Kompromisse bei der Qualität.

Wie wirst Du inspiriert?

Ich lasse mich von dem Leben um mich herum beeinflussen. Alles was in der Welt passiert spiegelt sich irgendwie in meinen Kollektionen wieder. Meine Arbeiten reflektieren den Zeitgeist. Zum Beispiel in diesen eher ungewissen und verwirrenden Zeiten durch die die Welt gerade geht, spürte ich ein Bedürfnis hellblau zu verwenden, wegen seiner klaren, gelassenen und beruhigenden Wirkung. Ich wuchs inmitten fast unberührter Natur auf. Die natürliche Umwelt übt bis heute eine große Wirkung auf mich aus. Ich liebe es, viel Zeit in der Natur zu verbringen; ich bin verrückt nach Blumen und Pflanzen. Es ist aber auch sehr inspirierend hier in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu sein. Diese Wüste ist phänomenal. Die Spuren davon werdet Ihr sicher in meiner nächsten Kollektion wiederfinden.

 

Was ist zuerst da – die Idee für ein Kleid oder schaffen die Stoffe die Visionen für die Kleider? 

Das kann das eine als auch das andere sein oder eine Kombination von beidem. Die Stoffe bestimmen die Form und umgekehrt. Zum Beispiel suche ich gerade für meine nächste Kollektion eine bestimmte Art von gelben Crêpe, das bisher unmöglich zu finden war. Ich werde es wohl selbst färben müssen. 

Ist es Deine erste Fashion Show hier und warum in Dubai?

Ich habe bisher Fashion Shows in Europa präsentiert. In einem meiner Showrooms in den Niederlanden traf ich auf arabische Damen. Sie rieten mir auf der Stelle über Dubai nachzudenken und bestärkten mich herzukommen. Also arrangierte ich vor einem Jahr meinen ersten Besuch in Dubai, um zu sehen wie es mir gefällt. So, und nun bin ich zurück - mit meiner Kollektion. Es ist inzwischen schon mein drittes Mal in den VAE. Dubai ist gut für mich gewesen. Die Damen in Holland hatten recht!

 

Weitere Pläne für ein nächste Fashion Show in Dubai?

Ja, da diese Show so erfolgreich war, denke ich schon über eine nächste im Herbst nach. Bleiben Sie dran!

 

 

Das werden wir. Den Weg dieses Ausnahmetalentes im riesigen Fashion-Markt zu verfolgen, wird eine spannende und mit Sicherheit eine kreative und erfolgreiche Geschichte. Die Zeichen stehen ohnehin auf Erfolg. Nicht nur die Kundinnen lieben Lilli's Kreationen; auch die Fachwelt honoriert ihre Kunst: Lilli Jahilo wurde mit dem Preis „Young Entrepreneur of the Year“ der schwedischen Business Awards und dem „Best Young Fashion Designer Grand Prix“ der estnischen  Kunstakademie ausgezeichnet.

 

www.lillijahilo.com


Tell us what's from your point of view as the designer most important to know about your collection?

Each piece in the collection has been created with love and is ethically produced by top tailors working in the brands' in-house atelier. We put a lot of attention on the cut and quality of the pieces which makes the dresses fit perfectly. Women that value themselves and the environment around us find harmony and empowerment in these, often heirloom worthy, dresses.

 

What materials you are using?

I tend to love soft, flowing, subtle fabrics such as crepe, chiffon, georgette. It's always important to me that the garment feels soft and comfortable gainst your skin and so it's vital to also look at the inside finishing and quality linings of the pieces. I source all of my fabrics from the best European producers and I will never compromise on quality.

 

How do you get inspired?

I'm influenced by the life around me and everything that is happening in the world is somehow reflected in the collections. The zeitgeist is definitely reflected in my work. For example, at these rather uncertain and confusing times that the world is going through I felt the need to use light blue which has a serene and reassuring effect. I guess having grown up midst untouched nature, the natural world has a huge impact on me - I love spending a lot of time in the wild nature, I'm crazy for flowers and plants. But it has also been very inspiring to be in the UAE - the desert is phenomenal and I'm sure you will see traces of that in the next collection.

 

What is in your mind at first - the imagination and idea of the dress or does the fabric arouse the idea of the future dress?

It can be this or that or a combination of the two. The fabric dictates the form and vice versa. For example, at the moment I'm looking for a certain type of yellow crepe for the next collection that is impossible to find. I might have to dye it myself!

 

It´s your first time presenting your collection in Dubai. Why Dubai?

I have been presenting my collections in Europe and it was in The Netherlands that I met Arabic ladies at one of my showrooms. They right away told me to think about Dubai and reassured me to come here. So I paid the first visit a year ago to see how I like it and now I'm back with my collection. It's my third time in the UAE. Dubai has been very good to me so far. The ladies in Holland were right!

 

Any plans for your next fashion event in Dubai?

Yes, since the first one was such a success, I'm already thinking about hosting another event in the fall. Stay tuned!

 

www,lillijhailo.com


 

Interview: Marlamaria

Fotos: Paule Knete 

Classy Dubai berichtet redaktionell und unabhängig. Als People Magazin stellen wir Menschen vor die uns bedeutsam für die Stadt und ihre Bewohner erscheinen. Classy Dubai erhält keinerlei Bezahlung. Wir freuen uns, wenn Sie uns schreiben an marlamaria@classy-dubai.com oder uns anrufen. Von 6 bis 13 Uhr deutscher Zeit sind wir auch tel. erreichbar unter  +971 52 6878 839. Wir sind werbefrei, Sie helfen uns einfach indem Sie uns auf den Buttons unten liken und weiterempfehlen.

 

Folgen Sie "Classy Dubai" auf

Instagram @dubaiclassy

Pinterest @classydubai

Facebook https://www.facebook.com/classydubaiblog

Twitter @classydubai

Paule Knete