Der Yes!-Faktor

Events & Lifestyle

Heute Dubai, morgen Südafrika, übermorgen in Deutschland: Einzigartige Hochzeiten, Parties, Shoperöffnungen – geplant, designt und „dirigiert“ von Elfie Bösinger. Eine spannende und oftmals auch nervenaufreibende Mission. Elfie von Yes!Events, sehr lebensfroh, doch tough im Business, gut vernetzt, das Handy immer parat und oft über den Wolken, sprichwörtlich und gefühlsmäßig bei der Vollendung ihrer Events.

Schöne Dinge zu kreieren setzt Glückshormone frei. Die Liebe zum vollendeten Detail berauscht. Genau wie die Traumlocations Dubai oder Südafrika, wo Yes! eine eigene „Villa Oceana“ am Strand besitzt. Wir haben Elfie zwischen ihren Stopps Dubai und Südafrika im „One & Only“ auf der Palm Jumeirah erwischt, hinter die Kulissen geschaut und mit ihr über ihr Leben als Eventplanerin und -designerin gesprochen.

Yes Events in Dubai - wie kam es dazu? Was schätzt Du an Dubai?

Ich habe eine lange Beziehung zu Dubai. Ich habe bereits 2001 für Jumeirah International gearbeitet und dort schon die 5*-Luxus Hospitality-Luft schnuppern dürfen. Zum damaligen Zeitpunkt war Dubai der Landstrich zwischen Deira City Center und dem ehemaligen Hard Rock Café auf der 5. Querstraße der Sheikh Zayed Road. Dort war man dann schon am Ende von Dubai angekommen, also quasi schon fast in Abu Dhabi. Das Leben war damals nicht wirklich attraktiv für eine Abiturientin und ich bin dann zunächst für die Hotelgruppe nach London gegangen. Allerdings hat man zu dem Zeitpunkt leichter Kontakt zu Locals aufbauen können. Einige der Kontakte und Freundschaften haben bis heute gehalten. Nicht nur auf Grund der Natur meiner Arbeit bin ich eine treue Seele, auch im privaten Bereich pflege ich Freundschaften und versuche sie über alle Distanzen zu erhalten, so kommt es, dass wir heute mit einer Freundin von damals, die u.a. ein kleines Events-Business hat, kooperieren, wenn es um Hochzeiten von Locals geht, denn die kulturell geprägten Anforderungen und gegenseitigen Erwartungen sind dabei komplett unterschiedlich zu den europäischen und südafrikanischen Hochzeiten, die doch eher sehr westlich geprägt sind. Dadurch, dass Emiratis auch immer mehr reisen und Gefallen an europäischem Design und Zuverlässigkeit finden, ist hier ein spezieller Markt auch im Eventbereich entstanden, den wir mit unserer ganz besonderen persönlichen und europäisch – emiratischen Partnerschaft bedienen, die es so hier in unserer Branche auch nicht wirklich ein zweites Mal gibt. Dennoch sind wir ein eigenständiges und unabhängiges Unternehmen, was mir sehr wichtig ist.

Dubai ist und war schon immer ein interessanter Schmelztiegel der Kulturen – für einen Kosmopoliten wie mich ist das privat als auch beruflich ein großer Anziehungspunkt. Geschäftlich gesehen bietet Dubai eine Menge an Möglichkeiten und Freiheiten, die es z.B. in Europa so schon gar nicht mehr gibt. Das Unternehmertum hat noch einen anderen Stellenwert und Zukunft, ich meine damit, dass man mit viel Fleiß und Zielstrebigkeit etwas, das einem Freude bereitet in einer überschaubaren Zeit zum Erfolg führen kann, ohne viele bürokratische Hürden nehmen zu müssen. Zudem ist Dubai ein idealer Ort für Events und Hochzeiten: 95% Sonnenscheinwetter garantiert, exzellente Hotels und Veranstaltungsorte gepaart mit ein „wenig“ Luxus und Exotik sowie einem hohen Servicelevel, zudem viele viele Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, die hier leben und arbeiten und Dubai ihr neues zu Hause nennen, als auch Paare aus aller Welt, die gern sagen möchten, „…wir haben in Dubai geheiratet!“ Eine perfekte Basis um unvergessliche Glücksmomente zu schaffen.  

Was für Events organisiert Ihr? Ist Hochzeitsevents ein Wachstumsmarkt?

Alles fing mit unserer eigenen Location „anno 1900“ in Deutschland an, die wir bereits seit über sieben Jahren betreiben, dort haben wir eine Adventistenkirche zu Eventzwecken umgebaut und mittlerweile ist eine Boutique-Vintage-Location daraus geworden, in der sich Paare trauen lassen können. Seit knapp 20 Jahren haben wir einen Teil unseres Heimat-Herzens an Südafrika verloren und besitzen die paradiesisch gelegene Villa „Oceanvoice“ inmitten der Garden Route. Dort hat alles mit der Organisation von Strandhochzeiten angefangen, da wir mitten im Stand vor dem Atlantik eine einmalige Kulisse unser Eigen nennen dürfen, welche wir für Hochzeiten natürlich gerne teilen. Auch Honeymoon-Reisen von Brautpaaren, die in unseren Appartements ihr Hochzeitsglück genießen, sind stark gefragt. Wir organisieren von privaten und geschäftlichen Veranstaltungen, über Hochzeiten und Destination-Hochzeiten auch Seminare mit ausgesuchten Floristen-Designern und Konferenzen.

Im Herbst bringen wir die 5-fache Goldmedaillengewinnerin der World-Expo Wally Klett nach Dubai, um Interessierten in einem Workshop ihre Handwerkskunst nahezubringen und wir organisieren die zweite Luxus-Networking-Konferenz „Inspire!Joburg“ in Südafrika. Zudem sind wir leidenschaftliche Hochzeitsplaner und haben bereits viele schöne Hochzeiten in unseren Auftragsbüchern stehen, aber wir haben auf jeden Fall noch ein wenig Platz – so dass sich interessierte Paare gerne an uns wenden können, wenn Sie in Dubai oder an einem anderen schönen Platz der Erde ihre Hochzeit organisiert wissen möchten.

Wir setzen auch auf hochwertige Veranstaltungen im Corporate Bereich. Durch die wachsende Zahl an Messen in Dubai sehen wir auch einen Wachstumsmarkt in der Organisation von Firmenevents für in- und ausländische Aussteller.

 

Ob der Hochzeitsmarkt ein Wachstumsmarkt ist, dazu fällt mir gerade etwas ein, was meine Uroma zu diesem Thema schon sagte, als ich noch ein ganz kleines Mädchen war: Menschen sterben und heiraten, ganz unabhängig davon, ob die Zeiten gut oder schlecht sind. Da ist etwas Wahres dran. Und bei dem nüchternen Anblick der Tatsachen fällt einem die Wahl das Leben und die Liebe zu feiern und glückliche Menschen dabei zu treffen, gar nicht schwer. Der Bereich Hochzeitsevents ist sicher ein Markt, der beständig ist und Wachstum in dem Sinne verzeichnet, dass Menschen nicht nur einfach verheiratet sein möchten, sondern dass Heiraten als ein Erlebnis zelebriert wird, das liegt ganz im Trend. Menschen möchten in eine andere Welt eintauchen und ihre Feier ganz individuell auf sich ausgerichtet haben. Der Service wird immer persönlicher und umfassender – das sind sicherlich Elemente, die noch mehr Wachstum verzeichnen.

Macht Ihr Wedding Planning?

Wenn man es genau nimmt, machen wir Wedding planning und wedding styling – von der Planung bis hin zum Design und alles was dazwischen liegt natürlich. Ich bin hauptsächlich für den organisatorischen Ablauf und die Planung verantwortlich – und meine Geschäftspartnerin – und Mama für den Design-Part. Für unsere Events lassen wir die Schmetterlinge in ihrem Kopf frei fliegen, wie wir spaßeshalber immer sagen.

Als Hochzeits- und Eventplaner ist man allerdings flexibel einzusetzen, als Fahrer, um noch schnell Blumen abzuholen, als Florist, wenn die Blumen, die wir eigens von Gärtnereien aus z.B. Europa, Kenia oder Ecuador anliefern lassen, an den richtigen Platz gebracht werden müssen oder als Seelsorger, weil die Braut im letzten Moment kalte Füße bekommt und ihr alles über den Kopf wächst. Das macht es wiederum so ungemein spannend und aufregend. Jedes Paar hat seine eigene Geschichte, jede Hochzeit ist ein neues Projekt, mit ganz eigenen Herausforderungen.

Letztlich bieten wir ein rundum Sorglos-Paket an – von der Einladungskarte, Location-Scouting über die Konzepterstellung mit Farb- und Blumenwahl passend zum gewählten Veranstaltungsort, bis hin zum Gastgeschenk und der Dankeskarte. Alles ist sorgfältig aufeinander abgestimmt und die Fäden laufen bei uns alle zusammen, so dass die Veranstaltung wie aus einem Guss ist. Das Spüren die Gäste und das Brautpaar – vor allem im schnelllebigen Dubai, wo keiner Zeit hat nach der Arbeit noch selbst Angebote für Bands und Licht oder Macarons einzuholen. Da ist man froh, wenn man einen Ansprechpartner hat, der in seinem Sinne so viel wie möglich erledigt und man am Ende nur einmal irgendwo unterschreiben muss, wenn alles nach seinen Vorstellungen funktioniert und man sicher sein kann, dass alles wie besprochen geplant wird.  

Welche Events sind Dir noch in besonderer Erinnerung?

Jedes Event ist einzigartig und wenn man sich dessen bewusst ist, dass wir die Verantwortung für einen der schönsten Tage im Leben von ganzen Familien tragen, kann man gar keine Gewichtung vornehmen. Jedes Event spiegelt bei uns den Charakter des Auftraggebers wider – und so unterschiedlich sind die Ergebnisse.

Ich kann allerdings zwei Events nennen, die uns das letzte Jahr persönlich besonders viel bedeutet haben: das war einmal in Deutschland die Organisation eines privaten 40. Geburtstages eines Unternehmers in der Kunsthalle in Rostock. Das war das erste Mal, dass wir in einem Museum eine Feier ausrichten durften und die Gäste mit einer „All-White Night“ begeistern konnten. Die größte Herausforderung war sicherlich die Umsetzung in einem sehr engen Zeitfenster, da der Museumsbetrieb nicht gestört werden konnte.

Letzten November hatten wir auch die Ehre Karen Tran, als eine der Top 3 Wedding Stylisten der Welt, zu einer von uns organisieren Meisterklasse und zur ersten Südafrikanischen Luxus-Networking-Konferenz nach Kapstadt einladen zu dürfen, wo sie neben zehn weiteren Sprechern über ihre Geschichte und ihren Erfolg gesprochen hat. Wir haben die Konferenz „Inspire!CapeTown“ genannt und es war wirklich inspirierend so viele erfolgreiche Geschäftsleute aus den USA und Afrika beisammen zu haben und Erfolgsgeschichten zu lauschen. Nicht der Erfolg an sich ist inspirierend, sondern der Weg dorthin und dass alle einmal klein begonnen haben. Und ganz ehrlich ich bin tief beeindruckt von Menschen, die aus eigener Kraft ihre Träume verwirklichen können– wir arbeiten mit unserem neuen Büro im Vision Tower in Business Bay an unserer ganz eigenen Vision und Erfolgs-Story – wer mehr über uns erfahren möchte, sollte einfach einen Termin mit uns ausmachen. Wir sind Netzwerker und glauben fest daran, dass jede Begegnung im Leben wertvoll ist – früher oder später.    

Ein typischer Tag im Leben von Elfi Bösinger?

Das Schöne an meinem Job ist: es gibt keine Routine. Heute treffe ich mich mit einem Fotografen, morgen mit Kunden bei einer Vor-Ort-Besichtigung in einem Hotel und dann bin ich auf einer Luxus-Yacht, um mir anzuschauen wie wir die Floristik für ein Event an Board an die Reling bringen können. Und gerade eben noch war ich zu Besuch bei der Frau eines Botschafters, um eine private Veranstaltung für 150 Gäste zu planen. „Expect the unexpected“ – besonders hier in Dubai ist alles möglich. Vom Anruf eines Sheikhs, der die Hochzeit seiner Braut geplant wissen will, bis hin zum Fahrer, dem man den Weg zum Burj Khalifa erklären muss, weil er ihn nicht zur Eventlocation findet, ist alles dabei.

Was ist Euer USP?

Wir sind Familie – und wir sind ein unschlagbares Team. Jeder bringt seine Stärken ein und wir können uns blind aufeinander verlassen. Zudem kennen wir beide Seiten des Geschäftes. Durch unsere eigene Boutique-Location in Deutschland kennen wir die Anforderungen und Schwierigkeiten mit der eine Location zu kämpfen hat und wissen was es bedeutet nicht nur auf das Hochzeitspaar einzugehen, sondern auch alle Beteiligten mit ins Boot zu holen, um einen reibungslosen Ablauf eines Events zu gewährleisten. Sicherlich kommt uns auch unsere kontinentübergreifende Arbeitsweise in einer so multikulturellen Stadt wie Dubai zugute. Gerade bei einem so persönlichen Event wie einer Hochzeit möchte jeder, dass alles bis auf das kleinste Detail abgestimmt ist und wir stellen sicher, dass die unterschiedlichen Anforderungen aus den verschiedensten Kulturen sich in unserem Stil wiederfinden. Unser Dekor-Stil verkörpert eine ganz besondere, natürliche Handschrift, inspiriert von Mutter Natur. So findet man bei uns ausschließlich natürliche Blumen, Gräser, Farne, Moos. Wir lieben es auch mit Früchten und anderen Lebensmitteln zu dekorieren oder bieten beispielsweise natürliche Blumenbögen für Strandhochzeiten oder wie heute gerade eben auch für die Botschaft für den Eingang gewünscht. Da war die klare Aussage, dass man etwas Leichtes, Natürliches möchte und keinen Blumenbogen, wie er hier sonst üblicherweise zu finden ist, voll gespickt mit bunten Blumen. Unsere Stärke ist unsere Individualität, jedes Event bekommt sein ganz eigenes Konzept.

 

Auf Grund unserer Tätigkeit auf drei Kontinenten sind wir unheimlich gut vernetzt und bringen z.T. Dekorationsmaterialien oder Ideen mit ein, die wir auf der anderen Seite der Welt aufgenommen haben. Wir möchten einmalige Momente schaffen – und damit eine Atmosphäre kreieren, an die man sich noch in Jahren gerne erinnert. Dazu gehört auch, dass wir bei einem Event alle Sinne ansprechen wollen, das heißt z.B. dass der Geruch ist wichtiges Organ ist, das wir ansprechen. Wir verwenden z. Bsp. wunderbare Alt-Englische Duft-Rosen oder Früchte, die einen frischen fruchtigen Duft verströmen.

Der Name Yes! ist nicht nur in Bezug auf die Tätigkeit im Bereich der Hochzeitsplanung gewählt worden, sondern ist bei uns Programm und wir haben eine Can-Do-Mentalität – alles ist möglich! Wir bringen z.B. Spitze, die sonst nur für den Fashion-Bereich genutzt wird als Tischdecken auf den Tisch oder lassen bekannte Künstler für Projekte einfliegen, um einem Event den besonderen Touch zu verleihen.

Wir wissen aber auch, dass wir in einem Service-Bereich arbeiten und daher der Kunde König ist. Wir arbeiten eigentlich nach einem einfachen Prinzip, wir behandeln unsere Kunden so, wie wir selbst behandelt werden möchten. Leider erleben wir immer wieder und das verstehe ich selbst immer nicht, wenn Leute mir nach kurzem Nachfragen auf etwas schon sagen: Nein, das können wir so nicht machen. Es gibt immer eine Lösung, das ist Service und den leben wir.

Wir können jedem einzelnen unserer Kunden garantieren, Yes!: Wir sind mit unserer ganzen Liebe zum Detail und unserem Herzen für jeden Einzelnen dabei, um für einen Tag unvergessliche Momente zu kreieren und würden für unsere Kunden im Notfall sogar das letzte Hemd geben, wie man so schön sagt.

Wir freuen uns wenn Kunden Freunde werden und wir bei einem so intimen Moment ganz nah sein dürfen und das Vertrauen genießen den „Once in lifetime“-Traum Wirklichkeit werden zu lassen.   

Interview: Marla Maria

Fotos: Paule Knete

Classy Dubai berichtet redaktionell und unabhängig. Als People Magazin stellen wir Menschen vor die uns bedeutsam für die Stadt und ihre Bewohner erscheinen. Classy Dubai erhält keinerlei Bezahlung. Wir freuen uns, wenn Sie uns schreiben an marlamaria@classy-dubai.com oder uns anrufen. Von 6 bis 13 Uhr deutscher Zeit sind wir auch tel. erreichbar unter  +971 52 6878 839. Wir sind werbefrei, Sie helfen uns einfach indem Sie uns auf den Buttons unten liken und weiterempfehlen.

 

Folgen Sie "Classy Dubai" auf

Instagram @dubaiclassy

Pinterest @classydubai

Facebook https://www.facebook.com/classydubaiblog

Twitter @classydubai